Fahrrad Selbsthilfe Projekt

Seit 2018 bietet die ALI ein Fahrrad-Selbsthilfe-Projekt an. Ermöglicht wurde das Projekt durch die Stiftung Anstoß, mit deren Hilfe wir Werkzeug kaufen und das Projekt starten konnten. Die Jugendwerkstatt Gießen unterstützte uns durch die Aufarbeitung und Übergabe zweier Fahrräder, die seither als Leihfahrräder zur Verfügung stehen.

Sie können von Menschen, die über wenig Geld verfügen, kostenfrei ausgeliehen werden können. Darüber hinaus fanden bis Oktober 2018 drei Fahrrad-Selbsthilfe-Reparatur-Tage statt, an denen Menschen mit dem eigenen Fahrrad kommen und es gemeinsam mit Helfern reparieren und wieder flott machen konnten. Wir konnten drei Ehrenamtliche gewinnen, die sich in diesem Bereich weiter engagieren möchten, so dass die Fahrrad-Selbsthilfe-Reparatur seitdem jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr im Hof oder Foyer des DGB Hauses stattfinden kann. Außerdem wurden zwei Fahrradtouren veranstaltet und nahm die ALI mit einem eigenen Team am Stadtradeln teil. Die Gruppe bestand aus 14 Mit­gliedern, die im Aktionszeitraum knapp 2500 km radelten und damit rund 350 kg CO2 vermieden. 

RAdreparatur am 1. MaiFahrradtour nach Dutenhofen

Übergabe Fahrräder Radreparatur am Tag der Regionen